KNOWING Climate

Wie können wir sicherstellen, dass wir unsere Klimaziele erreichen und uns bestmöglich an die unvermeidlichen Auswirkungen der Erderwärmung anpassen? Können Anpassungsmaßnahmen unerwartete Reboundeffekte auf andere Bereiche des Lebens oder der Wirtschaft haben? Wie groß ist das Risiko, dass die Klimaschutzziele durch emissionsintensive Anpassungsmaßnahmen konterkariert werden?

KNOWING Climate erforscht unterschiedliche Aspekte des Klimawandels in verschiedenen europäischen Modellregionen. Dazu gehören beispielsweise eine Abnahme der Bodenfruchtbarkeit, Hitzewellen oder Überflutungen. Maßnahmen zur Klimaanpassung und Treibhausgasvermeidung sowie deren Wechselwirkungen werden unter die Lupe genommen – ebenso wie das Bewusstsein und die Unterstützung von Maßnahmen durch die Menschen vor Ort.

Das Projekt wird einen Modellierungsrahmen entwickeln, um die Korrelationen zwischen Anpassungsmaßnahmen und Klimaschutzstrategien zu berechnen und so die optimale Kombination zu ermitteln. Konkrete Methoden werden dann in Beispielregionen in Deutschland, Estland, Italien und Spanien getestet und evaluiert. Auf Grundlage dieser Ergebnisse wird die Verfahrensweise in anderen Regionen in Deutschland, Kroatien, Österreich, Spanien und Vietnam wiederholt, um verallgemeinerbare Klimaschutzpfade zu entwickeln.

Das Baltic Environmental Forum Deutschland arbeitet in KNOWING Climate mit dem Klimaschutzmanagement des Kreises Herzogtum Lauenburgs zusammen – einer landwirtschaftlich geprägten Region östlich von Hamburg mit zahlreichen Dörfern und kleineren Städten wie Geesthacht, Lauenburg, Mölln oder Ratzeburg. In dieser Pilotregion wird der Bereich Landwirtschaft im Klimawandel betrachtet und die Themen Dürre sowie Humusaufbau als Kohlenstoffsenke und zur Förderung der natürlichen Resilienz der Böden unter die Lupe genommen.

Projektdetails

  • Projektname: KNOWING Climate
  • Projektleitung: AIT Austrian Institute of Technology GmbH
  • Themenbereiche: Energie und Klimawandel
  • Gefördert durch: Horizon
  • Laufzeit: 06/2022 – 05/2026
  • Projektwebseite: https://knowing-climate.eu/

Beteiligte Länder

Deutschland, Estland, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Spanien, Vereinigtes Königreich

Projektmitarbeitende

Projektleitung beim Baltic Environmental Forum Deutschland:

Weitere Mitarbeitende:

  • Sophie Iraschko

Landwirtschaft im Klimawandel: Informationstreffen im Kreis Herzogtum Lauenburg im Juni 2023

Werfen Sie auch gerne einen Blick in den dazugehörigen Sitzungbericht:

Weitere Projekte aus diesem Bereich

JUTE

JUTE – unser JugendprogrammAuch 2024 bieten wir unsere Umweltworkshops an! In unseren Workshops behandeln wir…

INTERREG Baltic Sea2Land

INTERREG Baltic Sea2LandErneuerbare Energien, Fischerei, Naturschutz, Schifffahrt, Tourismus – unsere Küsten werden vielfältig genutzt. Eine…