JUTE – unser Jugendprogramm

Auch 2024 bieten wir unsere Umweltworkshops an!

In unseren Workshops behandeln wir Themengebiete wie den Klimawandel, gefährliche Chemikalien im Alltag sowie Plastik und Kreislaufwirtschaft. Neben den theoretischen Hintergründen – vermittelt durch Fachreferent*innen und uns Freiwillige – legen wir großen Wert auf Interaktivität. Dafür haben wir verschiedenste DIYs, Quizze und weitere gemeinsame Tätigkeiten geplant, die unsere Workshops spannend und abwechslungsreich gestalten.

Im Schuljahr 23/24 bieten wir unsere Workshopreihe an zwei Eimsbütteler Schulen sowie als Ferienprogramm in zwei Jugendclubs an.

Unsere Angebote

Asphaltsprenger Stadtnatur-Festival

Am Samstag, den 4. Mai sind wir auf dem Asphaltsprenger Stadtnatur-Festival! Mit verschiedenen Spielen lernt ihr an unserem Stand Neues über den Verbrauch von Einwegplastik und über gefährliche Chemikalien, die uns im Alltag überall begegnen.Gemeinsam stellen wir eigene, nachhaltige Deocrème her, die ihr direkt mit nachhause nehmen und ausprobieren könnt. Außerdem könnt ihr an unserem Stand nachhaltige Tragetaschen aus Baumwolle bemalen und diese ab dann immer zum Einkaufen mitnehmen. Hier findet ihr weitere Informationen über das Festival. Wir freuen uns auf euch!

 

  • Wann: Samstag, 4. Mai (13:00 – 20:00 Uhr)
  • Wo: Bullerdeich 6, 20537 Hamburg
  • Eintritt: frei

Unsere Angebote für Schulen

Sie möchten einen JUTE-Workshop während Ihrer Projektwoche oder auch in einer Unterrichtsstunde stattfinden lassen? Gerne kommen wir mit unserem Programm an Ihre Schule. Nehmen Sie bei Interesse einfach Kontakt zu uns auf!

 

Ihre Vorteile als Schule: Wir passen unsere Inhalte in enger Absprache an Ihren Lehrplan an und gewichten fachliche und interaktive Inhalte entsprechend der Altersstufe.

Unsere Ferien-Angebote

In den Osterferien veranstalten wir Ferienprogramme im Jugendclub Eimsbüttel (20. & 27.03) und im Mädchen*zentrum Eimsbüttel (18. & 19.03).

 

Im Jugendclub setzen wir uns mit gefährlichen Chemikalien im Alltag sowie Plastik und Konsum auseinander. Im Mädchen*zentrum sprechen wir über gefährliche Chemikalien im Alltag und nachhaltige Kosmetik.

Über uns

Elias Bauer

Projektleitung

Louisa Kuhn

Öffentlichkeitsarbeit

Lucia Bock

Inhaltliche Koordination

Keanu Figger

Inhaltliche Koordination

Wer wir sind: Der JugendUmweltTreff Eimsbüttel (kurz: JUTE) ist ein Bildungsprogramm, das 2019 von den Freiwilligen des Baltic Environmental Forum Deutschland (kurz: BEF) gegründet wurde. Jedes Jahr im Sommer beginnen die Freiwilligen mit frischen Ideen und Themen einen neuen JUTE-Durchgang. Unser Programm richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und dient als ergänzendes Bildungsangebot in den Bereichen Umwelt und Nachhaltigkeit.

Unsere Motivation: In der allgegenwärtigen und voranschreitenden Klimakrise ist es uns besonders wichtig, die Perspektiven und Gedanken junger Menschen zusammenzubringen. Denn wir sind die Generation, die sich in Zukunft mit den Auswirkungen und Herausforderungen der Klimakrise auseinandersetzen muss. So ist JUTE ein Angebot von jungen Menschen für junge Menschen, mit dem Ziel, die fachlichen Inhalte des BEF authentisch und verständlich zu vermitteln.

Werde Teil des JUTE-Programms!

Du möchtest einen Freiwilligendienst absolvieren und Teil des JUTE-Programms werden? Das Baltic Environmental Forum Deutschland bietet ab August/September vier Freiwilligen-Stellen an. Auf dieser Seite findest du detaillierte Informationen zu den verschiedenen Stellen und möglichen Aufgabenbereichen. Wir würden uns freuen, dich in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Gelebte Nachhaltigkeit

Nachhaltige Foodspots in Eimsbüttel

Nachhaltige Stores in Eimsbüttel

Projektdetails

  • Projektname: JugendUmweltTreff Eimsbüttel (JUTE)
  • Themenbereiche: Klimawandel, Plastik & Kreislaufwirtschaft, Energie & Mobilität, gefährliche Chemikalien
  • Laufzeit: 09/2023 – 08/2024
  • Gefördert durch: Bezirksamt Eimsbüttel und BürgerStiftung Hamburg

Projektmitarbeitende

Projektleitung:

Weitere Mitarbeitende:

Kontakt

Kooperationen

Weitere Projekte

LIFE ChemBee

LIFE ChemBee: Botschafterinnen und Botschafter für ganz EuropaChemische Stoffe sind in vielen Produkten allgegenwärtig. Einige…

INTERREG BaltiPlast

INTERREG BaltiPlastSei es in unserer Kleidung, in unseren Möbeln, in unserer Nahrung oder als Verpackung…

AHAChem 1+2

AHAChem 1+2: Werde Botschafterin oder Botschafter!Gefährliche Chemikalien schaden der menschlichen Gesundheit und können die Resilienz…
Projekt NonHazCity

INTERREG NonHazCity 3

INTERREG NonHazCity 3Gefährliche Stoffe sind heute allgegenwärtig. Wir leben in ständigem Kontakt mit ihnen. Wir…