SUMBA

SUMBA

Das Projekt SUMBA widmet sich dem Problem, Pendelverkehre nachhaltiger zu gestalten. Denn obwohl sich viele Menschen für ein Leben in der Stadt entscheiden, ist der Trend zum Zuzug ins Umland weiter ungebrochen. Die räumliche Trennung von Wohnen und Arbeiten führt zu hohen Pendlerzahlen. Oftmals ist der eigene Pkw noch immer das bevorzugte Verkehrsmittel. Dies verschärft die Herausforderungen bei Luftreinhaltung, Lärm- und Klimaschutz, verursacht Nutzungskonflikte im öffentlichen Raum und beeinträchtigt so die Lebensqualität in Städten.

Der Schlüssel zur Lösung liegt in der Schaffung intermodaler und vernetzter Mobilitätsangebote und Infrastrukturen. Diese können dazu beitragen, die Attraktivität des Umweltverbundes zu stärken. Das Projekt SUMBA wird dazu Planungswerkzeuge für Verkehrs- und Stadtplaner entwickeln, die ihnen helfen sollen, bessere Mobilitätslösungen für Stadt-Umland-Verkehre zu erarbeite und in Strategien zu verankern. Insgesamt werden diese Werkzeuge in zehn Modellregionen rund um die Ostsee getestet.

BEF Deutschland unterstützt das SUMBA-Projekt in der Funktion als externer Projektsteuerer im Auftrag des Bezirks Hamburg Altona.

Projekt Details

  • Projektname: SUMBA
  • Projektleitung: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Altona
  • BEF Themenbereich: Nachhaltige Mobilität
  • Gefördert durch: INTERREG BSR
  • Laufzeit: 10/2017 – 09/2020
  • Partner: 12 Partner
  • Projektwebsite: www.sumba.eu

Beteiligte Länder

Estland, Lettland, Litauen, Polen, Schweden, Deutschland

Projekt MitarbeiterInnen

SUMBA

Weitere Projekte

Cyclurban 2

Cyclurban

Cyclurban: Radfahren als Element der städtischen Klimaschutzpolitik Das Projekt „Cyclurban – Radfahren als Element der…
Soclimpact-2

Soclimpact

Soclimpact Soclimpact untersucht die Auswirkungen des Klimawandels auf europäische Inseln. Anhand von umfassenden Klima- und…

CAMS Platform

CAMS Platform Die negativen Auswirkungen des Klimawandels auf menschliche und natürliche Ökosysteme können durch eine…

STRONG-COM

STRONG-COM Der Bürgermeisterkonvent ist eine Selbstverpflichtung von Städten und Gemeinden ihre CO2-Emissionen um 40% bis…
Menü