Werde FöJler bei BEF

Das Freiwillige Ökologische Jahr ist ein Bildungsjahr, das jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit bietet, aktiv etwas zum Umweltschutz beizutragen. Durch die Mitarbeit bei einer Umweltschutzorganisation und fünf einwöchigen Seminaren mit FÖJlern aus ganz Hamburg, wird reichlich Fachwissen rund um das Thema Nachhaltigkeit vermittelt. Das FÖJ ist eine hervorragende Gelegenheit, um sich beruflich zu orientieren und wertvolle Arbeitserfahrung zu sammeln.

Das Baltic Environmental Forum ist seit 2019 anerkannte Einsatzstelle

Wir bieten drei unterschiedliche FÖJ-Stellen in den Themenfeldern Klima und Mobilität, Chemikalien und Verbraucherschutz und im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit an.
Diese werden jedes Jahr zum 1. August neu besetzt.
Über das FÖJ Portal der Hamburger Umweltbehörde kann man sich ab Beginn des jeweiligen Kalenderjahres bewerben: www.hamburg.de/foej/

Was FÖJler bei BEF machen

Als FÖJler erlangt man einen Einblick in diverse Projekte und die unterschiedlichen Tätigkeiten die im Zuge der Projektarbeit anfallen.
Dazu zählt unter anderem die Öffentlichkeitsarbeit durch Recherche, Interviews und Umfragen zu projektbezogenen Themen sowie die Kommunikation in den sozialen Medien. Denn wichtiger Bestandteil unserer Arbeit bei BEF ist die Umweltbildung.
Neben der Arbeit im Büro sorgt die Vorbereitung und Teilnahme an Info-Ständen wie beispielsweise bei der Hamburger Klimawoche für reichlich Abwechslung.
Darüber hinaus sind neue Anregungen und eigene Ideen herzlich willkommen.

Wir freuen uns über interessierte Bewerberinnen und Bewerber!

Menü