Dr. Philipp Siegel

Referent

Tel.: 040/4328 2142
E-Mail: philipp.siegel@bef-de.org

Über mich

Aquatische Lebensräume mit ihrer Vielfalt und Bedeutung für Mensch und Natur haben mich schon immer fasziniert. Im 21. Jahrhundert sind Meere und Süßgewässer besonders bedroht durch eine Vielzahl von Faktoren wie Umweltverschmutzung, Überfischung, und Klimawandel. Um einen Beitrag zu ihrer Erhaltung und nachhaltigen Entwicklung zu leisten, bin ich daher als ausgebildeter Meeresbiologe beim BEF zuständig für Themen und Projekte, die den Küsten- und Meeresschutz betreffen.

Nachdem Philipp einen Bachelor in Biologie und einen Master in nachhaltiger Entwicklung studierte, hat er an der Universität Essex promoviert. In seiner Doktorarbeit hat er sich mit der Ökologie und Kultivierung von Mikroalgen beschäftigt, um zu erforschen, welche Bedrohungen der Klimawandel für verschiedene Arten darstellt, und wie man Algen besser industriell anbauen könnte.

Berufliche Qualifikationen
  • Promotion in Biologie mit Schwerpunkt Ökologie und Physiologie von Mikroalgen (Universität Essex)
  • MSc. Sozio-ökologische Resilienz für nachhaltige Entwicklung (Stockholm Resilience Center)
  • BSc. Biologie mit Schwerpunkt Meeresbiologie (Universität Bremen)
Kompetenzen und Arbeitsfelder

Klimashutz und Ökologie

  • Küsten- und Meeresschutz
  • Klimawandelanpassung
  • Aquatische Ökologie

 

Laufende Projekte
Soclimpact-2

Soclimpact

Soclimpact Soclimpact untersucht die Auswirkungen des Klimawandels auf europäische Inseln. Anhand von umfassenden Klima- und…

Land-Sea-Act

Land-Sea-Act Das Projekt Land-Sea-Act beschäftigt sich mit nachhaltiger Entwicklung und maritimer Raumplanung in Küstengebieten des…
Kontakt

Baltic Environmental Forum Deutschland e.V.
Osterstraße 58
20259 Hamburg

Tel.: 040/4328 2142
Mail: philipp.siegel@bef-de.org

Wie finden Sie uns? 

Das Büro befindet sich im Haus der Zukunft.
Sie erreichen uns mit der U2 an der Station Osterstraße
oder mit den Buslinien 4, 20, 25 an der Haltestelle Schulweg.

Sprachen
Menü